Jahreshauptversammlung 20.03.2019

Schwimmen aus Leidenschaft

Jahreshauptversammlung 20.03.2019

März 24, 2019 Vereinsleben 0

45 Personen erschienen zur Jahreshauptversammlung des Schwimmvereins Westick-Kaiserau und wurden durch die Berichte des Vorstands mit Daten und Fakten des Jahres 2018 versorgt: Die Mitgliederzahl hat sich auf 452 Personen erhöht. Die Finanzlage ist komfortabel und erfreulich; die Kassenprüfer bestätigten außerdem eine einwandfreie Buchführung. Kassenwart Volker Sperling  informierte die Anwesenden über Änderungen im Abbuchungssystem und über die Regelungen zur Kündigung, welche auch schon vorab allen eingeladenen Mitgliedern in der Einladung schriftlich mitgeteilt wurden. Außerdem konnte der Verein eine erfreuliche Spende der Fa. Vahle  in Höhe von 2500 € für eine neue Ausstattung der Wettkampfmannschaft verbuchen.

In sportlicher Hinsicht ist der Verein auf breiter Basis – von den Schwimmkursen für Kinder, die unverändert über Jahre ausgebucht sind, über die Nachwuchs- und Wettkampfgruppen bis hin zum gut besuchten Seniorenschwimmen – sehr gut aufgestellt.

Geehrt wurden Astrid und Martin Sperling für 50 Jahre Mitgliedschaft, Lothar Zühlke, Silvia Krampe und Melanie Delewski  für 40 Jahre, Sabine Kürschner, Peter Lehmann, Otto Eckei und Marco Seyffert für 25 Jahre .

Im Auftrag der Stadt wurden nachträglich die Auszeichnungen für das Ehrenamt vorgenommen: Lars Sperling  sowie für über 50 Jahre Tätigkeit im Verein Hilde Naujokat und Edith Mombre.

Der 1 Vorsitzende des Schwimmverbands Südwestfalen Jürgen Küper überreichte Werner Zimmermann die Goldene Ehrennadel des Schwimmverbandes Südwestfalen für über 40 Jahre Tätigkeit im Vorstand.

Der frisch geehrte Vorsitzende Werner Zimmermann brachte die anwesenden Mitglieder bezüglich der Bädersituation auf den neuesten Stand und äußerste berechtigte Hoffnungen, dass die Vereine  das Hallenbad Kamen-Methler bis zur Fertigstellung eines Neubaus nutzen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.